Digimon Ghost Game Episode 35 Erscheinungsdatum, Spekulationen, Online ansehen

Episode 35 von Digimon Ghost Game wird am Samstag, den 23. Juli 2022 veröffentlicht. Wir bringen Ihnen die neuesten Updates.

Ruri verwandelte sich in Episode 34 von Digimon Ghost Game mit dem Titel „Wall Crawlers“ in einen Gecko.



Es war eine gruselige Episode. Zu sehen, wie sich alle in Geckos verwandeln, Wände hochklettern und eine zungenartige Eidechse haben, hat mich wirklich umgehauen. Die Einsätze waren in dieser Episode nicht so hoch, aber es war immer noch ziemlich beängstigend.







Salamandamon war ein ziemlich einfacher Bösewicht, und es war keine so große Bedrohung. Es war nicht lebensgefährlich. Diese Folge war ziemlich durchschnittlich. Eine gruselige durchschnittliche Folge, die meine Erwartungen nicht erfüllt hat.





Hier sind die neuesten Updates.

wie du deinen freund dazu bringst mit dir fotos zu machen
Inhalt Folge 35 Spekulationen Erscheinungsdatum von Folge 35 1. Hat Digimon diese Woche Pause? Folge 34 Zusammenfassung Über Digimon Adventure (1999)

Folge 35 Spekulationen

Ein unbekanntes Monster wird in Episode 35 von Digimon Ghost Game mit dem Titel „Werwolf“ Menschen angreifen.





  Digimon Ghost Game Episode 35 Erscheinungsdatum, Spekulationen, Online ansehen
Ruri | Quelle: Offizielle Website

Alles, was in der nächsten Episode passieren wird, kann laut Vorschau nur durch ein Opfer gestoppt werden. Im nächsten Moment sehen wir, wie Ruri in einem weißen Kittel an einen dunklen Ort gebracht wird. Sie ist das Opfer, um die Menschen zu retten, denke ich.



Das Fandom hat geteilte Meinungen darüber, wer nächste Woche der Bösewicht sein wird. Am plausibelsten ist Lamortmon. Viele glauben, dass er hinter all dem steckt. Weregarurumon ist jedoch der andere Anwärter. Mal sehen, welche Seite gewinnt!

Erscheinungsdatum von Folge 35

Folge 35 des Anime Digimon Ghost Game mit dem Titel „Werwolf“ wurde am Samstag, den 23. Juli 2022 veröffentlicht.



Keine grauen Haarprodukte mehr

1. Hat Digimon diese Woche Pause?

Nein, Digimon Ghost Game macht diese Woche keine Pause. Die Folge wird wie geplant veröffentlicht.





Folge 34 Zusammenfassung

Ein Digimon greift ein Mädchen an, das in ihrem Zimmer schläft. Das Digimon tropft eine Flüssigkeit aus seiner Zunge, die das Mädchen in ein eidechsenähnliches Monster verwandelt. Hiro putzt mit Gammamon sein Haus. Nachts geht er in ein Zimmer und findet das gleiche Mädchen, das an den Wänden seines Zimmers kriecht.

Er findet eine offene Schmuckschatulle, in der einige Diamanten fehlen. Er erkennt das Gesicht und erinnert sich, dass es Nanami ist. Am nächsten Tag geht er zu ihr nach Hause und ihre Eltern zeigen ihm ihren Zustand.

mark hamill damals und heute
  Digimon Ghost Game Episode 35 Erscheinungsdatum, Spekulationen, Online ansehen
Digimon Geisterspiel | Quelle: IMDb

In dieser Nacht warteten Hiro, Kiyo und Ruri vor ihr, um zu sehen, was passieren würde. Plötzlich kriecht sie aus ihrem Zimmer und geht zu einem Turm. Sie finden dort andere Menschen, die sich in einen Gecko verwandelt haben.

Sie alle trennen und stehlen Diamanten aus den Häusern der Menschen und anderen Orten. Sie bringen alles zu einem Digimon, das von Flammen bedeckt ist, und dieses Digimon frisst die Diamanten.

In dieser Nacht wird Ruri vom Digimon angegriffen und verwandelt sich in einen Gecko. Kiyo sagt Hiro, dass es nachts eine große Diamantenausstellung in einem Turm geben wird und das Digimon wahrscheinlich darauf abzielen wird.

Sie gehen zu dem Ort und finden später heraus, dass Salamandamon hinter all dem steckt. Es tut dies, um den Kohlenstoffgehalt in seinem Körper aufrechtzuerhalten. Sie greifen ihn an und Betelgammamon besiegt ihn und verwandelt alle wieder in den Normalzustand.

Hiro willigt ein, Salamandamon mit etwas Graphit zu füttern, um ihm bei seinem Kohlenstoffbedarf zu helfen.

Kunst des Löwenkönigs
LESEN: „Detective Conan: The Culprit Hanazawa“-Spin-off veröffentlicht ein verspieltes Visual Sehen Sie Digimon Adventure (1999) auf:

Über Digimon Adventure (1999)

Digimon, kurz für „Digital Monsters“, ist ein japanisches Medien-Franchise, das Spielzeughaustiere, Manga, Anime, Spiele, Filme und sogar ein Sammelkartenspiel anbietet. Das Franchise wurde 1997 als eine Reihe virtueller Haustiere gegründet, die von Tamagotchi/Nano Giga Pet-Spielzeugen beeinflusst wurden.

Das Franchise gewann mit seinem ersten Anime, Digimon Adventure, und einem frühen Videospiel, Digimon World, die beide 1999 veröffentlicht wurden, an Dynamik.

Digimon konzentriert sich die Serie auf Monster wie Kreaturen, die eine „digitale Welt“ bewohnen, ein Paralleluniversum, das aus den verschiedenen Kommunikationsnetzwerken der Erde entstanden ist. Digimon schlüpfen aus Eiern namens Digi-Eggs und durchlaufen die Digitation, die ihr Aussehen verändert und ihre Kräfte im Laufe der Zeit erhöht.

Die Wirkung der Digitalisierung ist jedoch nicht dauerhaft. Digimon, die sich digitalisiert haben, werden die meiste Zeit nach einem Kampf in ihre vorherige Form zurückkehren oder wenn sie zu schwach sind, um weiterzumachen. Die meisten können sogar sprechen.