Ist Bell Cranel ein Halbgott? - Abstammung enthüllt!

Bells Vergangenheit wurde nie richtig erforscht und seine Verbindung zu Zeus lässt Fans sich fragen, ob er göttliche Kräfte besitzt oder ein Halbgott ist.

Bell war schon immer etwas Besonderes und die Fans fragen sich, ob es an seiner Abstammung liegt.



Der Titel der Show, 'Ist es falsch zu versuchen, Mädchen in einem Verlies aufzuheben?', Gibt uns einen Einblick aus erster Hand in Bells Vergangenheit und Abstammung. Wie sich herausstellte, wurden diese perversen Worte von seinem Adoptivgroßvater, Gott Zeus, ausgesprochen.







Darüber hinaus motivierte er Bell, durch die Geschichten, die er ihm vorlas, ein Held zu werden. Es ist nicht schwer zu sagen, dass Zeus und seine Beziehung zu Bell der Ausgangspunkt dieser Serie sind.





Egal wie klein oder groß, jedes Ereignis wurde auf die eine oder andere Weise von ihrer Verbindung beeinflusst.

Die Beziehung zwischen Bell und Zeus als Adoptivgroßvater und Enkel wirft jedoch viele Fragen auf.





Wächter der Galaxie NASA

Ist Bell ein Halbgott?

Bell ist kein Halbgott, weil er nicht direkt mit Zeus verwandt ist. Außerdem können Götter und Geister in Danmachi keine Kinder empfangen, was die Geburt eines Halbgottes unmöglich macht.



Bell Cranel | Quelle: Fangemeinde

Von Anfang an, In Danmachi wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Götter und Menschen keine Kinder zusammen haben können .



Afroamerikanische Damenmode der 1920er Jahre

Einige Leute argumentieren jedoch, dass Regeln, die in einer Reihe erstellt wurden, immer zu einem späteren Zeitpunkt gebrochen werden sollen und dass es einer Göttin möglich sein könnte, Bell zur Welt zu bringen, was dazu führt, dass er ein Halbgott ist.





Da sein Großvater Zeus ist, glauben sie außerdem, dass die Möglichkeit, dass Bell ein Kind Gottes ist, noch größer ist.

Während das eine gute Wendung gewesen sein kann, Bell ist leider kein Halbgott. Seine Beziehung zu Zeus ist adoptiv, was bedeutet, dass sie nicht biologisch verwandt sind.

Obwohl er wirklich das Kind Gottes ist, denken die meisten Menschen nicht so. Ein Mitglied der Familie eines Gottes, wie das von Hestia, kann als Kind dieses spezifischen Gottes betrachtet werden.

LESEN: Ist DanMachi Ihre Zeit wert? - Eine vollständige Überprüfung

Bell Cranels Abstammung - Wer sind seine Eltern?

[Spoiler aus dem Danmemo-Spiel]

warum ist japan so geil

Obwohl wir uns alle der Tatsache bewusst sind, dass Bell Zeus 'Enkel ist, wissen wir wenig darüber, wie es dazu kam. Es wäre zwar nicht ganz überraschend, sich vorzustellen, dass ein Gott ein Kind von der Straße abholt, aber es gibt tatsächlich einen anderen Grund für ihre Beziehung.

Bells Vater war ein Mitglied der Familie Zeus, während seine Mutter Myrtella war, Alfias Zwillingsschwester, die aus der Familie Hera stammte.

Alfia | Quelle: Fangemeinde

Dies bedeutet, dass die Abstammung von Bell sowohl auf die Familien Hera als auch Zeus zurückgeführt werden kann. Diese Informationen wurden im Danmemo-Spiel Memoria Freeze's Extra Story enthüllt.

Myrtella war Alfias Zwillingsschwester, sie hatte jedoch im Gegensatz zu letzterem nicht viel Talent. Außerdem war sie extrem krank, was dazu führte, dass sie die meiste Zeit bettlägerig war.

game of thrones lustige bilder

Nachdem sie eine Beziehung mit einem Mitglied der Zeus familia eingegangen war, brachte sie Bell zur Welt. Leider starben beide und ließen ihr Kind verwaist zurück.

Zeus | Quelle: Fangemeinde

Zu dieser Zeit adoptierte Zeus Bell, wahrscheinlich weil er das Kind des Familienmitglieds war.

Aufgrund der Art und Weise, wie Bells Abstammung enthüllt wurde, scheint sie jedoch keine bedeutende Rolle in der Serie zu spielen und fungiert als Hintergrundwissen, das seinen Charakter erweitert.

Während diese Informationen ab sofort nur noch im Spiel veröffentlicht werden, werden sie im Light Novel bald weiter untersucht.

LESEN: Wird Bell Cranel Level 10 erreichen? - Höchste bekannte Stufe in Danmachi

Über DanMachi

Ist es falsch zu versuchen, Mädchen in einem Verlies aufzuheben?, Kurz DanMachi genannt, ist eine japanische leichte Romanreihe, die von Fujino Ōmori geschrieben und von Suzuhito Yasuda illustriert wurde.

seltsame Dinge auf der Erde gefunden

Die Geschichte folgt den Heldentaten von Bell Cranel, einem 14-jährigen Solo-Abenteurer unter der Göttin Hestia. Als einziges Mitglied der Hestia Familia arbeitet er jeden Tag hart im Verlies, um über die Runden zu kommen und sich zu verbessern.

Er sieht zu Ais Wallenstein auf, einer berühmten und mächtigen Schwertfrau, die einst sein Leben gerettet hat und in die er sich verliebt hat.

Er ist sich nicht bewusst, dass mehrere andere Mädchen, Gottheiten und Sterbliche, ebenfalls Zuneigung zu ihm entwickeln, insbesondere Hestia selbst. Er gewinnt auch Verbündete und verbessert sich mit jeder neuen Herausforderung, der er gegenübersteht.

Ursprünglich geschrieben von Nuckleduster.com