Polizei gerufen, nachdem Kamerastativ mit Maschinengewehr verwechselt wird

Es ist ein Stativ! Nein, es ist eine Waffe! Diese Art von Meinungsverschiedenheiten kann dazu führen, dass ein Polizeiteam Sie anruft.

Es ist ein Stativ! Nein, es ist eine Waffe! Diese Art von Meinungsverschiedenheiten kann dazu führen, dass ein Polizeiteam Sie anruft. Dies geschah mit Natalie Kolb, einer Fotografin von der Reading Eagle News-Website. Jemand dachte, dass ihr Kamerastativ ein Maschinengewehr war (vielleicht das M134 Minigun ?). Die bewaffnete Polizei reagierte und ein Gebäude in Lancaster, Pennsylvania, wurde von der bewaffneten Polizei durchsucht.



Sie fanden schließlich das Stativ und den Fotografen in den Büros eines Softwareunternehmens namens Industrial Resolution. Die Polizisten waren so freundlich, für ein Bild zu posieren, das IR später auf Facebook veröffentlichte. Todd Umstead von der Lancaster Police Department hat gesagt, dass die Polizei sich darüber freut, dass die Bürger wachsam bleiben.







Mehr Info: Facebook (h / t: Petapixel )





Weiterlesen

Ist dies ein Stativ oder ein 7,62 × 51 mm NATO-Maschinengewehr mit sechs Läufen und einer Feuerrate von 2.000 bis 6.000 Schuss pro Minute? Ein Lancasterianer wartete nicht darauf, es herauszufinden und rief die Polizei an.

Kamera-Stativ-Maschinengewehr-Angst-Industrie-Auflösung-Lancaster-2

Bildquelle: Petapixel





Glücklicherweise stellte sich heraus, dass es sich nur um ein Stativ eines Fotografen handelte, der eine Softwarefirma besuchte, um über eine Geschichte zu berichten.

Kamera-Stativ-Maschinengewehr-Angst-Industrie-Auflösung-Lancaster-1



Bildquelle: Industrielle Auflösung