50 Vorher und Nachher Fotos davon, wie sich die Welt im Laufe der Zeit verändert hat

Haben Sie sich jemals gefragt, wie die Gegend, in der Sie jetzt leben, vor 30 oder 50 Jahren aussah? In diesem Fall verfügt die Website re.photos, die kürzlich von einer Gruppe von Menschen eingerichtet wurde, die von der damaligen Fotografie fasziniert sind, über eine Datenbank mit Bildern, die Ihnen möglicherweise weiterhelfen.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie die Gegend, in der Sie jetzt leben, vor 30 oder 50 Jahren aussah? Wenn ja, re.photos Die Website, die kürzlich von einer Gruppe von Menschen eingerichtet wurde, die von der damaligen Fotografie fasziniert sind, verfügt über eine Datenbank voller Bilder, die Ihnen helfen könnten.



Diese Datenbank ermöglicht es jedem, der die Liebe zu Vorher- und Nachher-Bildern teilt, seine Fotos beizusteuern und zu vergleichen, wie eine Straße, ein Gebiet oder ein berühmtes Wahrzeichen jetzt aussieht und wie es früher war.







Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, welche Spuren Urbanisierung, Globalisierung und globale Erwärmung im Laufe der Zeit in unserer Umgebung hinterlassen haben, und besuchen Sie die Seite, um mehr zu sehen.





Mehr Info: re.photos | Facebook ( h / t )

Weiterlesen

# 1 Rysstad, Norwegen, 1888 - 2013





Bildquelle: re.photos



# 2 Seljestadjuvet, Odda, Norwegen, 1887 - 2014

Bildquelle: re.photos



# 3 Martin Luther Statue, Dresden, Deutschland, 1958 - 2014





Bildquelle: re.photos

# 4 Quai Des Nations, Paris, Frankreich, 1900 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 5 Pripyat, Ukraine, 1986 - 2016

Bildquelle: re.photos

#6 Hofbräuhaus München, Germany, 1910 – 2017

Bildquelle: re.photos

# 7 Chaney Glacier, USA, 1911 - 2005

Bildquelle: re.photos

# 8 Ecke von Ratajczaka und Św. Marcin Streets, Posen, Polen, 1945 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 9 Moulin Rouge, Paris, Frankreich, 1900 - 2016

Schwarzer aus dem Büro

Bildquelle: re.photos

# 10 Engabreen Glacier, Norwegen, 1889 - 2010

Axel Lindahls Bild von Engabreen aus dem Jahr 1889 zeigt den Fuß des Gletschers, wo es in einer scheinbar kalten und feindlichen Landschaft nur Eis, Gletscherkies, Wasser und kahle Berghänge gab. Jetzt, mehr als 120 Jahre später, ist das Tal viel fruchtbarer geworden. Birkenwald, Uferwiesen, Weidendickicht und Marschland haben sich etabliert, während sich der Gletscherarm weit oben am Berghang zurückgezogen hat.

Bildquelle: re.photos

# 11 Reichstag, Deutschland, 1945 - 2012

Bildquelle: re.photos

# 12 Eiffelturm, Paris, Frankreich, 1910 - 2016

Bildquelle: re.photos

# 13 Pferdewagen und Dampflokomotive, Mont Saint-Michel, Frankreich, 1908 - 2016

Bildquelle: re.photos

# 14 Hammerfest, Norwegen, 1889 - 2004

Bildquelle: re.photos

Marcin Straße Nr. 15, Posen, Polen, 1945 - 2017

Bildquelle: re.photos

#16 Osnabrück, Germany, 1904 – 2016

Bildquelle: re.photos

# 17 Der Karlstor, München, 1946 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 18 Paris, Frankreich, 1900 - 2017

Bildquelle: re.photos

verrückte dinge auf google maps

#19 Frauenkirche Dresden, Dresden, Germany, 1897 – 2010

Bildquelle: re.photos

# 20 Osnabrücker Hauptbahnhof, Deutschland, 1965 - 2015

Bildquelle: re.photos

# 21 Nowomiejska Street, Łódź, Polen, 1874 - 2016

Bildquelle: re.photos

# 22 St-Gervais-Et-St-Protais, Frankreich, 1918 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 23 Der Eiffelturm, Paris, Frankreich, 1900 - 2017

Die Seine Bank während der Weltausstellung von 1900.
Neben dem Eiffelturm war der „Globe Céleste“ eine der Hauptattraktionen. Es war eine monumentale himmlische Kugel mit einem Durchmesser von 45 Metern, auf der die Besucher auf einem Stuhl sitzen konnten, während Panoramen des Sonnensystems überfahren wurden. Der Ball wurde von 4 Säulen getragen, zwischen denen Treppen und Aufzüge den Besuchern den Aufstieg ermöglichten.
Im „Marerama“, dem Gebäude mit den vier Ecktürmen links, wurde simuliert, dass sich Besucher auf dem Deck eines Schiffes mit einem Panorama auf die großen Mittelmeerhäfen befanden.
Die Ausstellungspavillons direkt am Ufer links waren der Navigation, dem Handel und der Navigation gewidmet.

Bildquelle: re.photos

# 24 Evangelische Matthäuskirche, Łódź, Polen, 1937 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 25 Szyperska Straße, Posen, Polen, 2006 - 2017

Bildquelle: re.photos

#26 Palais Im Großen Garten Dresden, Germany, 1900 – 2005

Bildquelle: re.photos

# 27 Karlstor, München, 1910 - 2017

Bildquelle: re.photos

#28 Osnabrück, Germany, 1953 – 2015

Bildquelle: re.photos

# 29 Kjeåsen Eisenbahnbrücke, Kjeåsen, Norwegen, 1927 - 2008

Bildquelle: re.photos

# 30 Der Grinnell-Gletscher, Montana, USA, 1911 - 2008

Das Foto von 1911 zeigt den Grinnell-Gletscher, der sich oben auf den Wasserfällen im Vordergrund befindet und im Hintergrund mit dem heutigen Salamander-Gletscher verbunden ist. Grinnell beschrieb diese Eiswand 1887 als 1.000 Fuß hoch. Ab 2008 ist diese Eiswand verschwunden und der Grinnell-Gletscher ist auf der zeitgenössischen Fotografie nicht einmal sichtbar. Stattdessen befindet es sich hinter dem hellbraunen Kamm direkt über den Wasserfällen. Der Salamandergletscher liegt entlang der Gartenmauer unterhalb der Kammlinie. Dieser Gletscher wird in der Mitte so schnell dünner, dass er wahrscheinlich innerhalb weniger Jahre in zwei Teile zerfällt. Links oben befindet sich der kleine, abgerundete Gletscher Gem Glacier, der bis vor kurzem keine Anzeichen eines Rückzugs gezeigt hatte. Auch sie wird jetzt kleiner.

Bildquelle: re.photos

#31 Köln Domplatte, Germany, 1945 – 2011

Bildquelle: re.photos

lego imperiales schiff star wars

# 32 Nikolauskirche, Berlin, 1939 - 2013

Bildquelle: re.photos

# 33 Posen, Polen, 1977-2016

Bildquelle: re.photos

# 34 Sultan Abdul Samad, Malaysia, 1941 - 2016

Bildquelle: re.photos

Rathaus Nr. 35, Frankreich, 1871 - 2014

Bildquelle: re.photos

#36 Gymnasium, Osnabrück, Germany, 1870 – 2015

Bildquelle: re.photos

# 37 Mittagessen auf einem Wolkenkratzer, New York, USA, London, England, 1932 - 2011

Bildquelle: re.photos

# 38 Shepard Glacier, USA, 1913 - 2005

Bildquelle: re.photos

# 39 Rue De La Paix, Paris, Frankreich, 1871 - 2016

Barrikade der revolutionären Pariser Kommune 1871 in der Rue de la Paix (Zusammenfluss Place Vendôme).
Im Frühjahr 1871 kommt es in Paris zu einem Aufstand der Arbeiter und Soldaten der Nationalgarde gegen die konservative Regierung. Bei spontanen Wahlen wird ein Pariser Stadtrat (Gemeinde) gebildet, dessen Mitglieder (Kommunarden) versuchen, die Umwandlung Frankreichs in eine sozialistische Union souveräner Gemeinschaften gegen den Willen der Zentralregierung durchzusetzen. Nach blutigen Zusammenstößen erlangen die Kommunarden endlich die Kontrolle über Paris.

Bildquelle: re.photos

# 40 Notre Dame, Paris, Frankreich, 1850 - 2016

Bildquelle: re.photos

#41 Bereich Um Das Brandenburger, Germany, 1928 – 2015

Bildquelle: re.photos

# 42 Der Place Des Victoires, Paris, Frankreich, 1914 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 43 Japanische Truppen, die durch Kuala Lumpur, Kuala Lumpur, Malaysia, 1942 - 2016 vorrücken

Bildquelle: re.photos

# 44 Pavillons der Nationen, Paris, Frankreich, 1900 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 45 Warmenhuizen, Holland, 1950 - 2016

Bildquelle: re.photos

# 46 Most Kłodny, Polen, 1900 - 2013

Bildquelle: re.photos

# 47 L’viv, Ukraine, 1943 - 2017

Bildquelle: re.photos

# 48 Łódź, Polen, 1887 - 2015

Bildquelle: re.photos

# 49 Karl Johan Street, Norwegen, 1899 - 2007

Bildquelle: re.photos

#50 Rudolstadt Marktstraße 54 Amtsgericht, Germany, 1906 – 2015

Bildquelle: re.photos

wann man den feenschwanzdrachen weinen sieht